Menu
0

Nachhaltiges Kochen und Energiesparen

Energie sparen

Beim traditionellen Kochen verbrauchst Du ziemlich viel Energie. Kochen verbraucht nach Ansicht des Klimaratgebers die meiste Energie aller Haushaltsgeräte und genauso viel wie Dein elektrisch betriebener Boiler.

Ein Backofen verbraucht im Schnitt 100 kWh (23€ p.a.) und eine elektrische Kochplatte 500 kWh (115€ p.a.) Mit dem EcoStoof® kochst Du auf energiesparsame Weise. Du kochst das Essen nur kurz auf und lässt den EcoStoof® die restliche Arbeit erledigen. Du sparst nicht nur 30% Energie, sondern auch bares Geld und Deine eigenen Kräfte: Lehn Dich entspannt zurück, während das Essen von selbst gart! Wir haben ausgerechnet, dass Du mit dem EcoStoof® etwa 30% der beim Kochen entstehenden Energiekosten sparen kannst. Damit tust Du der Umwelt etwas Gutes und hast die Anschaffungskosten für den EcoStoof® nach einem Jahr schon wieder zurückverdient. 

Nachhaltiges Kochen

Wusstest Du, dass unsere Ernährung jährlich 30% der weltweiten CO2-Emissionen verursacht? Pro Abendessen sind dies 1690 Gramm CO2. Die Sustainable Development Goals* sehen eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 45% bis 2030 vor. Dein Abendessen ist also zukunftssicher, wenn es maximal 930 Gramm CO2 verursacht. Dein EcoStoof® hilft Dir dabei!

*Die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen sind weltweite Ziele für nachhaltige Entwicklung, die extreme Armut, Ungerechtigkeit, Unrecht und Klimaveränderungen beenden sollen. Die 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) haben diesen Entwicklungsplan für den Zeitraum 2015 bis 2030 festgelegt. Er gilt für alle Länder und alle Menschen.

CO2 sparen mit dem EcoStoof®

Mit dem EcoStoof® leistest Du einen Beitrag zu zukunftssicheren Mahlzeiten. Bei jeder Mahlzeit sparst Du im Schnitt 240 Gramm CO2. Dies ist ein Beitrag von 35% zu zukunftssicheren Mahlzeiten!

 

Zukunftssichere Zutaten

Neben der Verwendung des EcoStoofs® haben wir noch weitere Tipps zur nachhaltigen und zukunftssicheren Gestaltung Deiner Mahlzeiten:

  • Iss Bio: Biologisch bewirtschaftete Ackerböden können CO2 speichern. So werden beim Bio-Anbau 40% weniger Emissionen freigesetzt als beim konventionellen Anbau. Außerdem werden keine Pestizide und Kunstdüngemittel verwendet.
  • Kauf regional: Unser Essen legt oft weite Strecken zurück, ehe es auf unseren Tellern liegt. Eine normale Dose Tomatenmark reist einmal um die ganze Welt. Schau auf dem Etikett nach, woher das Essen kommt.
  • Iss saisonal: Indem Du saisonale Lebensmittel isst, wählst Du Produkte aus der Region, die frisch, gesund, auf kurzem Weg und nach kurzer Lagerung zu Dir gelangt sind.
  • Wähl häufiger pflanzliche Kost: Mehr als 60% aller mit Lebensmitteln verbundenen CO2-Emissionen werden von tierischen Produkten verursacht.
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

7 ECOSTOOF® GRUNDREZEPTE FÜR DICH!

Register

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00